IT-Lösungen für Heraus­forderungen im Gesundheits­wesen

Leistungsfähige Labor­informations­systeme, Branchen­lösungen, Management­informations- und Abrechnungs­systeme, Tools für Statistik, Projekt- und Ressourcen­planung bis hin zu Easy Order Entry, elektronische Patientenakte und ein webbasiertes Patienten­portal sind nur einige Beispiele für DORNER-Anwendungen.

Mobile, webbasierte Befundanzeige – [i/med] Info

Die DORNER Befundanzeige ist für Kliniken und niedergelassenen Laboratorien sowie an Mediziner, Hygiene- und Laborfachkräfte bestens geeignet um sicher Befunde und Dokumente Ihrer Patienten einzusehen.

Laborergebnisse übersichtlich online abrufen – Befundanzeige im [i/med] Web

Leichte Navigation durch die Datenmengen dank umfangreicher Suchfunktion über verschiedene Kriterien. In einer übersichtlichen Baumstruktur werden die Ergebnisse fachbereichsspezifisch differenziert (z.B. als Kumulativbefunde, Antibiogrammhistorien, Blutkonserven oder Pathologiebefund etc.).

Das Befundlayout ist individuell anpassbar und per Formulargenerator frei gestaltbar.

Autorisierte Fremdsysteme können per Hyperlink (URL-Aufruf) gesichert direkt auf [i/med] Web zugreifen. So ist die Anforderungsmaske mit Hilfe des [i/med] DirectConnect Moduls direkt über einen Button aus dem Arzt- oder Krankenhausinformationssystem aufrufbar. Im alltäglichen Arbeitsablauf merkt der Anwender in der Regel keinen Wechsel zwischen den Systemen.

[i/med] Web wird über einen Standardbrowser wie Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari bedient und kann daher standortübergreifend per PC und über mobile Endgeräte genutzt werden. Ein Regelwerk mit Rechtevergabe im Hintergrund sorgt in Kombination mit Sicherheitsprotokollen dafür, dass sensible Patientendaten stets geschützt bleiben.