DORNERPooling Modul

Seit dem Lockdown arbeiten wir bei DORNER täglich an Lösungen,die die neuen Herausforderungen mit COVID-19 erleichtern. Mit unserem neuen Pooling Modul haben wir ein Verfahren entwickelt, das es Laboren ermöglicht, Ihre Kapazitäten zu Vervielfachen.

Pooling - umstrittene Chance

Das Poolingverfahren wird bereits seit Jahrzehnten beispielsweise in der Veterinärmedizin oder im Blutspendekontext genutzt. Dennoch aufkommende Bedenken im Bezug auf Sensitivität konnten in aktuellen Studien mit Pools von bis zu 30 Proben widerlegt werden.

Durch Pooling sind Labore in der Lage ihre Testkapazitäten zu vervielfachen und können so der Flut an Tests gerecht werden – ob 3 oder 30 Proben – das Pooling stellt Labore vor neue Herausforderungen im Workflow und im Handling.

Mit unserem Pooling Modul bieten wir Ihnen einen zuverlässigen Partner an Ihrer Seite!

Unser neuestes Geschütz

Das DORNER Pooling Modul

Das DORNER Pooling Modul ist ein Software-Modul welches flexibel und unabhängig von bestehender IT-Infrastruktur eingesetzt werden kann. Auftrags- und Datenimport ist über alle gängigen Schnittstellen und Dokumente möglich.

Nach dem Import werden automatisch Patienten angelegt, Aufträge generiert und entsprechende Barcodes gedruckt.

Dank unseres Moduls können Sie nun zuverlässig Pools erstellen, monitoren und bearbeiten. Selbstverständlich ist die Interaktion mit LIS/LIMS, bzw. direkt mit Geräten
(PCR-Sequenzer, Poolingautomaten) gewährleistet.

Und das Beste an allem: über das DORNER Trust-Center kann der Befund automatisiert an Einsender und/oder direkt an Getestete erfolgen.

Verlieren Sie keine Zeit.


Poolhandling

Das DORNER Pooling Modul

Sie können Aufträge nach bestimmten Logiken automatisch poolen (bspw. einsenderabhängige Poolgrößen) oder Pools manuell anlegen.
Alternativ können Pools über Schnittstellen von Automaten
übernommen, bzw. angelegt werden.

Wenn Sie den Poolingauftrag an LIMS oder den Automat erteilen  warten die gepoolten Proben im Hintergrund auf das Ergebnis.

Wenn das Ergebnis des Poolingauftrags negativ ist, werden die einzelnen Proben automatisch negativ markiert –
ist das Ergebnis positiv, werden für die einzelnen Proben
Aufträge an LIMS/Gerät erteilt

Finale Ergebnisse können automatisiert als Sammelbefunde an die jeweiligen Einsender versendet werden. Über das  webbasierte DORNER Trust-Center können Getestete direkt informiert werden.

GEMEINSAM GEGEN CORONA

WeitereDORNER WINsim Kampf gegen Corona

Auszug einiger umgesetzter Projekte seit dem Lockdown:

  • Tests am Flughafen – Ergebnisse am selben Tag
    Getestete Personen bekommen, sobald ein Ergebnis
    vorliegt, automatisiert eine SMS mit Link & Login
    zum Ergebnisprotokoll
  • Automatische Berichterstattung und -übermittlung
    an die Gesundheitsämter in DACH
  • Mobile Probenentnahme in Zelten, Trucks, etc.
  • Screening ganzer Pflegeheime, Hochhäuser
    sowie Unternehmen (mit bspw. über 3.000
    Mitarbeitern an 6 Teststationen)

Es werden automatisch Patienten angelegt,
Aufträge generiert und entsprechende Barcodes gedruckt

Excel-Dateien können direkt in das
DORNER Pooling Modul importiert werden.

Einsender wie Kitas, Schulen, Sportvereine
Firmen oder Pflegeheime nutzen erfahrungsgemäß
MS Excel zur Erfassung von Patienten- und Testdaten

Datenimport direkt aus
Muster10C- und MusterÖGD-Scan
(Corona-Warn-App)

GKV-Kartenlesegerät
manuell via Eingabemaske
Automatisiert aus
Gesundheitsdatensystemen
(KIS, AIS, LIS/LIMS) via
Schnittstellen, bzw. Order-Entry

Selbstverständlich auch voller
Funktionsumfang der
professionellen, elektronischen
Auftragserfassung externer
Einsender wie mobiler
Abnahmestellen über

Automatisierte Übermittlung
positiver Ergebnisse über
über DEMIS-Schnittstellen und
an RKI-Corona-Warn-App-Server

Muster-Scheinen nach-
empfundene Eingabemasken

DORNER Trust-Center im Einsatz

Beispiel: Coronatest am Flughafen

Reisende lassen sich an Abnahmestelle
am Flughafen testen

Abstrich
Mobilfunknummer für SMS
Unterschrift der Einverständniserklärung
Erhalt der ID für das Trust-Center

Probe geht an das Labor zur Analyse

Analyse befundet

Verschlüsselte Ablage des Befunds im Trust-Center
Automatisierter SMS-Versand an Reisenden
mit Link und PIN für das Trust-Center

Kommunikation zwischen Abnahmestelle am
Flughafen, Reisenden und Universitätslabor nach
allen Regeln der DSGVO

Video

Laborbefund per SMS

Dr. Achim Reckmann, Geschäftsführer des MVZ der Universitätsmedizin Mainz, über den Laborbefund per SMS

zum Video
Download PDF

DORNER Pooling Modul

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen in einer Broschüre zusammengefasst.

Download PDF